6 Tipps, wie Sie eine gute Medien-Agentur finden

Wenn man selbst kein Experte ist, ist es schwierifg die Spreu vom Weizen zu trennen. Welche Agentur ist wirklich fachlich gut und bringt Ihr Unternehmen weiter und welche macht nur leere Versprechungen und zieht Ihnen das Geld aus der Tasche? Viele verkaufen nur gefährliches Halbwissen und schaden Ihnen möglicherweise mehr als sie helfen. Am Ende ärgern Sie sich, dass der Erfolg ausbleibt und Sie viel Geld verschwendet haben. Damit Ihnen das nicht passiert haben wir hier 6 Tipps für Sie, was Sie bei der Agentursuche beachten sollten.

1. Wie seriös ist die Agentur-Website?

Gerade für eine Agentur ist ihre eigene Website ihr größtes Aushängeschild. Dort kann sie zeigen, was sie kann und wer sie ist. Schauen Sie sich diese Seite gut an und versuchen Sie so viel wie möglich über die Agentur herauszufinden.

2. Wer arbeitet in der Agentur?

Mit wem habe ich es eigentlich zu tun? Auf der Agenturwebsite sollte in der Regel ein Reiter „Über Uns“ sein, wo die Agentur sich und ihre Mitarbeiter vorstellt. Auf dieser Seite kannst Du auch sehen, welche fachlichen Hintergründe die Mitarbeiter haben. Sehen sie sympathisch aus und stimmen die Kompetenzen? Dann checken Sie doch gleich den nächsten Punkt 😉

3. Welches Fachwissen hat die Agentur?

Als Laie ist es schwer einzuschätzen, über welches Wissen eine Agentur verfügt, jedoch verrät die Seite schon einiges über die Agentur. Auf der Agenturseite solltest Du die Leistungen, die die Agentur anbietet, finden. Klingt die Beschreibung der Leistungen für Sie professionell oder ist es nur blabla?

4. Referenzen

Für welche Kunden hat die Agentur schon gearbeitet? Auch diese Information finden Sie auf jeder gut gepflegten Agenturseite. Manchmal können Sie sogar sehen, welche Dienstleistung für diese Firma erbracht wurde. Ist es zum Beispiel eine Website oder ein Onlineshop, können Sie sich das Ergebnis gleich anschauen.

5. Bewertungen

Bewertungen sind immer eine gute Möglichkeit, etwas über die Arbeit einer Agentur herauszufinden. Das gängigste Bewertungsportal ist der „Google My Business“-Eintrag. Bei diesen Bewertungen ist auf 3 Punkte zu achten: Anzahl der Sterne, Anzahl der Bewertungen sowie der Bewertungstext. Lassen Sie sich nicht nur von den Sternen blenden, sondern lesen Sie sich die Bewertungen aufmerksam durch. Sie werden schnell erkennen, ob die Bewertungen von echten Kunden stammen oder nur gekauft sind.

6. Kontakt

Sie sind alle Punkte durchgegangen und haben einen guten Eindruck? Dann treten Sie mit der Agentur in Kontakt und überzeugen Sie sich von ihrem Wissen. Am besten am Telefon, da merken Sie gleich wie Kompetent die beratende Person ist. Teilen Sie der Agentur genau mit, was Sie wollen und was Ihre Ziele sind. Achten Sie darauf, ob bei dem Gespräch der Verkauf im Vordergrund seht oder ob Sie mit Ihrem Anliegen ernst genommen werden. Erstgespräche sollten immer kostenlos sein!

 

Sollten Sie trotz dieser Punkte immer noch unsicher sein, dann nehmen Sie doch gerne Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü